Der Bildwerfer

Regie / ALICE HÜBER,ELMAR PODLASLY
Kamera, Schnitt / ELMAR PODLASLY 
D 2010, 42min. DCP

Das „Cinema“ in Rennertshofen ist eines der letzten Dorfkinos in Bayern. Sein Betreiber ist der markante 76-jährige Fritz Appel, der sein Kino vor Jahrzehnten selber aufgebaut hat. Während überall Kinos schliessen, hält er die Stellung im Vorführraum und bewahrt Kinotradition. Hier auf dem Land war das Kino allerdings nie ein kunstbeflissener Cineastentreff. Es war vielmehr ein Ort, der Alltagsflucht und Blicke durchs Schlüsselloch möglich machte. Es diente als Jugendtreffpunkt und abgedunkelter Freiraum. Vor allem aber war Kino hier ein Gesellschaftserlebnis, welches mittlerweile schon fast der Vergangenheit anzugehören scheint.

Die Bewohner des Ortes (unter ihnen der gebürtige Rennertshofener Bernd Eichinger) erzählen über ihr Kino und welchen Stellenwert es in ihrem Leben hatte. Dabei ensteht ein Porträt nicht nur des Kinos und seines Betreibers, sondern auch des Ortes und letztendlich vom Dorfleben im Wandel der Zeit.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now